Themenübersicht
 Startseite
 Vereinsgeschichte
 Trainingszeiten
 Aktuelles
 Meisterschaften
 Turniere
 Liga
 Blankbogen
 Termine
 Vereine u. Verbände
 Archiv
 Mitgliederbereich
 Impressum
 Wetter
aktualisiert am 15.11.2012
Meisterschaften 2013
Vereinsmeisterschaft Halle 2013 vom 10.11.2012
                                                         Baesweiler Setterich Ergebnisse  
  Heute begann für uns die Hallensaison mit der Vereinsmeisterschaft 2013. Lange Zeit stand unsere Sporthalle in Setterich als Austragungsort auf der Kippe. Wie man auf unserer Startseite lesen konnte, hatte die Stadt Baesweiler unsere Trainingshalle gesperrt. Grund war, durch Feuchtigkeit hatte sich der Parkettboden an drei Stellen gehoben. Unser Angebot, den Boden durch Eigenleistungen zu reparieren, nahm die Stadt Baesweiler dankend an.  
  An zwei Tagen trafen sich Harald Jahn, Thomas Mansson und Wolgang Faßbinder zwecks Reparatur-arbeiten und schafften es, den Boden wieder begehbar zu machen. Einen großen Dank an die drei.  
  Um 14.00 Uhr war Treffpunkt. 23 Schützinnen und Schützen kamen zum ersten Wettkampf in dieser neuen Wintersaison.  
 
 
 
Vor dem „Vergnügen“ kam jedoch zuerst die Arbeit. Scheiben mussten noch aufgestellt und die Auflagen angebracht werden. Anschließend waren die Bögen dran. Sie mussten zusammen gebaut und das Visier auf die 18m Schießdistanz justiert werden. Dann konnte es losgehen.
 
 
 
 
 
 
 
  Alle auf einen Haufen  
 
 
  Nachdem Wolfgang alle begrüßt und die Plätze bekannt gegeben hatte, musste Claudia einen geheimnisvollen Umschlag ziehen. Jeder fragte sich, was da wohl drin sei? Doch, das wollten Thomas und Wolfgang erst zum Ende der Meisterschaft bekannt geben.  
  Nach 4 Passen Probepfeile wurde es ernst und die ersten Wertungspfeile flogen zur Ermittlung der neuen Vereinsmeister in Richtung Scheibengold.  
 
 
  Nach „schnellen“ 30 Pfeilen, es wurde fliegend gewechselt, konnten sich alle in einer kurzen Pause mit Kaffee, Plätzchen und Kuchen stärken. Ein Dank an Sabina und Claudia, die für die leckere Stärkung gesorgt hatten.  
 
 
  Hmm, ist das lecker!  
 
 
 
 
  Für die Sammybetreuung ist auch gesorgt.  
 
 
 
 
  Ich weiß was!  
  Nach der Pause, die genauso schnell zu Ende war wie der erste Durchgang, wurde der Zweite gestartet. Und auch der war dann schnell zu Ende und die neuen Vereinsmeister standen fest.  
  Bei der folgenden Siegerehrung wurden die erfolgreichen Schützinnen und Schützen von Wolfgang und Thomas geehrt.  
 
 
  Hier neuen Vereinsmeister Halle 2013  
  Schülerklasse A
1. Platz - Cedrik Erkens
 
 
 
  Schülerklasse B
1. Platz - Nico Langer
 
 
 
  Schülerklasse C
1. Platz - Luca Langer
 
 
 
  Jugendklasse
1. Platz - Nils Petersen

2. Platz - Olaf Kozießa

3. Platz - Julien Gülpen
 
 
 
  Juniorenklasse
1. Platz - Markus Timmermanns

2. Platz - Florian Hastenrath (vorgeschossen)
 
 
 
  Altersklasse Recurve Herrn
1. Platz - Thomas Mansson
 
 
 
  Altersklasse Recurve Damen
1. Platz - Sabina Struwe
 
 
 
  Seniorenklasse A
1. Platz - Dieter Beginn
 
 
 
  Dann wurde es problematisch!  
 
 
  Da war noch unser Harald Jahn in der Altersklasse Compound, doch sein Schießergebnis war in den Tiefen des PC verschwunden und zunächst nicht aufzufinden. Doch nach einer kurzen Stille in der Turnhalle konnte er dann auch geehrt werden.  
  Altersklasse Compound
1. Platz - Harald Jahn
 
 
 
  Schützenklasse Recurve Damen
1. Platz - Katrin Rahm
 
 
 
  Schützenklasse Recurve Herrn
1. Platz - Jörg Pfeiffer

2. Platz - Stefan Faßbinder

3. Platz - Lukas Steinbusch
 
 
 
  Blankbogen Damen
1. Platz - Claudia Langer

2. Platz - Renate Timmermanns
 
 
 
  Blankbogen Herrn
1. Platz - Hubert Wirtz (kleiner Kopf zwischen seinen ärgsten Konkurrenten)

2. Platz - Helmut Langer

3. Platz - Dieter Erkens
 
 
 
  Ja, das war es wieder, für mich war es die zweite Vereinsmeisterschaft in der Halle. Manch einer meinte, das war die schnellste Vereinsmeisterschaft. Insbesondere für Jörg wurde es zum Teil stressig. Er trat in zwei Disziplinen an und hatte kaum Zeit die Bögen zu wechseln.  
  Ach ja, da war doch noch der Umschlag. Ja, was war mit dem Umschlag. Unserem Verein ist eine Spende zu Gute gekommen, die ausdrücklich für die Jugend verwendet werden sollte. So wurde das Geld in vier Gutscheine aufgeteilt.  
  Die Gutscheine sollten die Jugendlichen bekommen, die entweder heute in der Jugendklasse und der Schülerklasse A und B die besten Ergebnisse schießen oder die meisten 8.  
  In dem Umschlag, den Claudia gezogen hatte, waren die Ergebnisse.  
  So bekamen Nils Petersen, Olaf Kozießa, Cedrik Erkens und Nico Langer Gutscheine im Gesamtwert von 250 Euro.  
  Wir möchten uns bei den Spendern, die nicht genannt werden möchten, im Namen aller Mitglieder unseres Vereines für die großzügige Spende bedanken.  
     
                                                                                                              Helmut Langer
                                                                                                              Schriftführer
 
         
         
(c)2006 K.-O. Seifert