Themenübersicht
 Startseite
 Vereinsgeschichte
 Trainingszeiten
 Aktuelles
 Meisterschaften
 Turniere
 Liga
 Schwarzes Gold
 Blankbogen
 Termine
 Vereine+Verbände
 Archiv
 Mitgliederbereich
 Impressum
 Wetter
aktualisiert am 08.01.2018
Vereinsgeschichte
     
  1987  
 
Die Freude am Bogensport brachte im Jahre 1987 die Gründungsmitglieder zusammen und so wurde der Bogenschützenverein in Alsdorf ins Leben gerufen. In den ersten Jahren stand den acht Mitgliedern jedoch nur eine Sporthalle zur Verfügung, wodurch sich das Training auf die kurzen Hallendistanzen beschränken musste. Freundlicherweise stellten uns die Bogensportfreunde des SvR Herzogenrath zur Visiereinstellung für die langen Disziplinen ihr Trainingsgelände zur Verfügung und so konnten wir endlich auch an Fita–Turnieren teilnehmen und uns bei Meisterschaften mit den Schützen des Deutschen Schützenbundes messen. Es gelang uns schließlich, der Stadt Alsdorf zwei Trainingstermine in der Woche auf einem Aschenplatz abzuringen. Durch die verbesserten Trainingsmöglichkeiten qualifizierten sich die Mitglieder in den verschiedenen Klassen bis in die ersten Ränge der Deutschen Meisterschaft.
 
     
  1999  
 
Als die Stadt Alsdorf 1999 Vorbereitungen traf, den von uns genutzten Sportplatz zu sanieren, konnte sie für unseren Verein keine alternative Trainingsstätte anbieten.
 
     
  2001  
 
Die Stadt Baesweiler lockte Anfang 2001 mit einem eigenen Grundstück für unseren Verein. Schnell war der Beschluss der Vereinsmitglieder eingeholt und wir zogen nach Baesweiler um. Der neue Name des Vereins lautet seitdem Bogenschützenverein Baesweiler BVB 1987 e.V. Auf dem neuen Gelände konnten wir ein Holzgebäude übernehmen und uns endlich den lang ersehnten Wunsch erfüllen, nicht nur ein eigenes Trainingsgelände zu nutzen, sondern auch das Vereinsleben in "eigenen Räumen" zu genießen. Jedoch mussten wir zunächst die umfangreichen Vorgaben eines Gutachtens des RSB erfüllen. Hierzu haben wir ca. 150 Meter Netz gespannt, das Gelände zusätzlich hinter den Scheiben zwei Meter hoch eingezäunt und eine Schießlinie plattiert. Die Arbeiten wurden in vielen Stunden mit dem Vereinsteam organisiert und ausgeführt.
 
       
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
  2003  
 
Schließlich erfolgte die Abnahme und Freigabe des Schießbetriebes im Frühjahr 2003. Ein kleiner Teil unserer aktiven Schützen beim Training, das selbst bis in die anbrechende Dunkelheit intensiv ausgeübt wird. Wenngleich das Training bei uns an erster Stelle steht, so besitzen wir dennoch ein voll ausgestattetes Vereinsheim, das seine Dienste bei geselligen Anlässen zur vollsten Zufriedenheit ausführt.
 
       
 

 
 

 
  2004  
 
Der BVB e.V. hat seit diesem Jahr auch seine eigene Website im Internet. Informationen und Termine werden von Vereinsmitgliedern aktualisiert.
 
     
  Bauliche Aktivitäten:  
 
Das Vereinsgelände bedarf ständiger Betreuung. So wurde in 2004 die Umzäunung vervollständigt und das Vereinsheim und die Lagerplätze verschönert und ausgebessert. Vor allem aber konnten wir mit viel Eifer und Einsatz an der Trainingslinie eine Überdachung errichten, die es erlaubt, auch bei Regenwetter im Trockenen zu trainieren.
 
     
  Sportliche Aktivitäten:  
 
Auch das Jahr 2004 war für die Bogenschützen des BV Baesweiler wieder einmal eine Zeit des sportlichen Erfolges. Vor allem die Jugendlichen zeigten, wie sehr sich die Mühen des Trainings gelohnt haben. Erwähnt seien hier nochmals die Platzierungen von Timo Seifert und Lukas Steinbusch bei der Landesmeisterschaft. So konnte Timo den Titel des Landesmeisters 2004 mit nach Hause bringen und auch Lukas war mit einem vierten Platz einer der besten seiner Klasse.
 
     
  Trainingsaktivitäten:  
 
Durch den erheblichen Zuwachs an neuen Schützinnen und Schützen sah man sich im Verein genötigt, die Trainingsmethoden zu modifizieren. Seit Beginn des Jahres 2004 übernahmen Thomas Mansson und Heinz Geurtz die Betreuung der neuen Schützen und der Jugendmannschaft. Da beide selbst auch aktiv schießen konnte dies natürlich nur in dem Maße erfolgen, wie die Zeit es zuließ. Dennoch zeigen die Erfolge der Jugendlichen, wie effektiv der Trainingseinsatz der beiden freiwilligen Trainer gewirkt hat. Den beiden sei an dieser Stelle recht herzlichen gedankt.
 
       
 

 
 

 
  Turnieraktivitäten:  
 
Neben dem "Scherberger–Schießen", das nun schon das zweite Jahr durchgeführt wurde richtete der Verein erstmalig ein Außenturnier aus. Mit dem Turnier um das "schwarze Gold" wurde ein Wettkampf ins Leben gerufen, der zukünftig jedes Jahr stattfinden soll. Geschossen wird jeweils auf eine Distanz von 30 Metern. Schon im vergangenen Jahr meldeten sich über 50 Schützen an. Die Resonanz zeigte, wie professionell das Turnier durchgeführt wurde. Sowohl vom Ablauf als auch von der Betreuung bezüglich Essen und Trinken war alles perfekt. Aktuelle Termine für das Turnier werden jedes Jahr rechtzeitig hier auf unserer Website mit entsprechender Einladung bekannt gegeben.
 
  HIERZU MEHR >>    
       
 
 
     
  2005 Aussichten  
 
Wir hoffen auf weitere sportliche Erfolge.
Für das Vereinsgelände ist geplant, einen weiteren Lagerraum zu schaffen. Ebenso wollen wir versuchen, den Verkaufs– und Grillplatz komplett zu überdachen.
 
     
  2006  
 
Die Arbeiten an unserer schönen, neuen Grillhütte sind abgeschlossen. Viel Arbeit und Zeit wurden zur Errichtung investiert, um damit ein großes Stück mehr für das Wohlbefinden der Vereinsmitglieder und seinen Besuchern zu bieten. Danke an dieser Stelle den fleißigen Erbauern, Heinz, Dieter und Edgar.
 
     
  2007 Sportliche Erfolge  
 

Landesmeisterschaft in der Halle am 27.u. 28.01. in Solingen
1. Platz - Jacqueline Breuer in der Jugendklasse

 
 

 

 
  Landesmeisterschaft im Freien am 23.u. 24.06. in Mönchengladbach
1. Platz - Lukas Steinbusch in der Juniorenklasse B
3. Platz - Jacqueline Breuer in der Jugendklasse
3. Platz - Timo Seifert, Stefan Fassbinder und Jacqueline Breuer in der Mannschaftswertung
 
 

 

 
 

Europameisterschaft Junioren vom 25.- 30.06. in Portugal
Timo Seifert wird Vizeeuropameister 2007 mit der Mannschaft

 
     
 

Deutsche Meisterschaft im Freien vom 31.08. - 02.09. in Olching/Bayern
4. Platz - Timo Seifert in der Jugendklasse
10. Platz - Lukas Steinbusch in der Juniorenklasse B
13. Platz - Jacqueline Breuer in der weibl. Jugendklasse

 
     
  Timo Seifert wird am 07.09.2007 in den Nationalkader berufen.  
     
   


 
(c)2006 K.-O. Seifert